top of page

Walderlebnistag in den Sommerferien

Am 25. August 2023 fand im Rahmen des Ferienprogramms ein aufregender Walderlebnistag statt, der von der Grundschule in Neusorg aus gestartet wurde. 20 Kinder versammelten sich voller Vorfreude, um gemeinsam einen abenteuerreichen Nachmittag in der Natur zu erleben.

Zu Beginn wurde eine kreative Aktivität durchgeführt, um die Kinder auf das bevorstehende Walderlebnis vorzubereiten. Jedes Kind bastelte eine schicke Halskette, die angeblich dazu diente, Waldgeister fernzuhalten – eine fantasievolle Idee, die die Kinder begeisterte und ihre Vorstellungskraft anregte.

Nach der Vorbereitung begab sich die Gruppe in den nahegelegenen Wald, wo die Kinder mit Begeisterung begannen, kleine Häuschen aus Moos, Stöcken und anderen natürlichen Materialien zu bauen. Diese Waldzwerge-Häuschen wurden zu kreativen Verstecken und dienten als Raum für die Fantasie der Kinder.

Ein besonders spannender Moment war der Spaziergang mit Spiegeln durch den Wald. Die Kinder hielten den Spiegel unter ihre Nase, sodass sie nur den Himmel und die Baumwipfel sehen konnten. Anschließend hielten sie den Spiegel an ihre Stirn, um nur den Boden vor sich zu haben. Dieses Experiment führte zu einer überraschenden Wahrnehmungsveränderung – das Gefühl, als würden sie auf Eiern laufen, begeisterte die Kinder und sorgte für viele Lacher.


Gegen 16 Uhr erreichte die Gruppe einen nahegelegenen Spielplatz, wo sie sich bei einem kleinen Picknick stärken konnten. Die Kinder hatten auch ausreichend Zeit zum Spielen und Toben, was ihren Tag im Wald auf fröhliche Weise abschloss.

Insgesamt war der Walderlebnistag ein voller Erfolg und bot den Kindern nicht nur eine willkommene Abwechslung vom Alltag, sondern auch eine Gelegenheit, die Natur auf spielerische und lehrreiche Weise zu entdecken. Die Mischung aus kreativen Aktivitäten, Naturerkundung und freiem Spiel sorgte für strahlende Gesichter und bleibende Erinnerungen bei den jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ein herzlicher Dank gilt unserem Waldpädagogen Uli Anders, der die ganzen Spiele und Experimente im Wald ermöglicht hat.

Comments


bottom of page